HELENA WYSS-SCHEFFLER

*1983 in Zürich

arbeitet in Baden und wohnt in Würenlos

 

 

E i n z e l a u s s t e l l u n g e n

 

2018

Aufwachen ohne mein Heft in der Hand, BINZ39, Zürich

Selz art contemporain, Perrefitte

 

2017

Einblicke, Tart Zürich

 

 

G r u p p e n a u s s t e l l u n g e n

 

2019

FRISCHE-Ausstellung mit Nicole Schmid, Visarte Zürich (kommend)

Galerie Soon, Bern mit Kai Klahre

 

2018

Expand Your Focus, PythonGallery, Erlenbach

Joli Mois de Mai, Visarte, Biel/Bienne

 

2017

Stille Nacht, schön gemacht oder

dass Kunst auch mal ungezwängt rumhängt, Tart Zürich

11. Jungkunst, Winterthur

 

2016

Auswahl 16, Aargauer Kunsthaus

Behind Daily Puzzle, Gluri Suter Huus, Wettingen

Diplomausstellung, F+F Schule für Kunst und Design, Zürich

 

2015

Guck mal Günther, Kunst, Lenzburg

Undefined Dust, Projekt der F+F in Kooperation mit der ZSGE Zürich,

Screening am VideoEx-Festival Zürich

Grünewiese, Kulturtage Thalwil

Artbox 67, Bahnhof Thalwil

AiR, Thalwil

 

2014

Temporäre Installationen im öffentlichen Raum (Lichtprojektionen),

Projekt der F+F, Zürich-Altstetten

Lucius Burkhardt and Cedric Price, A stoll through a fun palace,

Performances im Team Tino Seghal für die Ausstellung, Schweizer Pavillon,

14. Architektur-Biennale Venedig

 

2012

Wasser, Galerie Kalkbreite, Zürich

 

 

S t i p e n d i e n / F ö r d e r u n g

 

2018-22

Förderung der Stadt Baden, Atelier im WERKK

 

2016-18

BINZ39, Zürich, Atelierstipendium

 

2015

Artist in Residence, Thalwil

 

 

A n k ä u f e

 

2019

Kunstsammlung Stadt Baden

 

 

A u s b i l d u n g

 

2013-16

Studiengang Bildende Kunst HF, F+F Schule für Kunst und Design Zürich

 

 

A n d e r e s

 

2015

Beginn Assistenzstelle im Kunstraum Baden der Kuratorin Claudia Spinelli

 

2014-16

Mitglied des Stiftungsrates "Stiftung F+F"

 

 

<

auf Smartphone-Version umstellen

© Helena Wyss-Scheffler